+++ Leinwanddruck Berlin +++

A+ R A-

Leinwanddruck als Poster

Nur die besten Motive muß man groß sehen. Bei uns bekommen Sie den Leinwanddruck vom Foto als Poster auch als Großformat.  Leinwand drucken - Leinwanddruck preiswert in höchster Qualität


leinwanddruck-als-poster


direkt zur Bestellung ... hier klicken um Ihr Bild auf Leinwand drucken zu lassen

ICC-Profile für Bild auf Leinwand

ICC Profile:

Hier finden Sie die aktuellen ICC-Profile unserer Drucker zur Bearbeitung Ihrer Bilder in einer Bildbearbeitungssoftware. Sie haben somit die Möglichkeit, das zu erwartende Druckergebnis auf Leinwand an Ihrem Monitor zu beurteilen. Bitte überprüfen Sie die ICC-Profile auf die Verwendbarkeit. Diese Farbprofile sind über längere Zeit gemittelte, mehrmals geprüft und werden in der täglichen Produktion von uns verwendet. Wir übernehmen keine Haftung für die Anwendung der von uns hier zum download bereit gestellten ICC-Profile.

Canvas / Leinwand - matt natur
Canvas / Leinwand - photo canvas
Canvas / Leinwand - edel hochglanz

Canvas / Leinwand - hellweiss matt


Farbmanagement und ICC-Profile

ICC-PROFIL FEHLT
Ein Bild ohne ICC-Profil hat keine Chance auf farbverbindliche Ausgabe. Betten Sie immer ein ICC-Profil ein, sonst spielen Sie Farblotterie. Bei fehlenden ICC-Profilen weisen wir kein Standardprofil zu. Es wird lediglich in den Ausgabefarbraum des Druckers -relativ farbmetrisch- umgewandelt bzw. konvertiert.

 

Farbmanagement bei uns

Gelieferte Digitaldaten für Leinwand Drucke durchlaufen konsequent unseren Farbmanagement - Workflow zur Farbraum Konvertierung an unsere Ausgabegeräte. Für eine hohe und über Jahre reproduzierbare Qualität wird das Ausgabegerät regelmässig linearisiert. Wir arbeiten mit über mehrere Monate gemittelten und editierten ICC-Profilen. Entsprechende ICC-Profile für Drucke auf Leinwand finden Sie im oberen Bereich.

 

Farben und ICC-Profile

Wird mit ICC-Profilen und Farbmanagement gearbeitet, ist ein hohes Maß an sicherem Umgang mit Farben gegeben. Im ICC-Profil wird die Differenz von Soll- (der Referenz) und Ist-Farbwert (Ausgabe am Monitor, Druck) beschrieben. Ein ICC-Profil enthält also Angaben über das Farbverhalten des jeweiligen Gerätes zum Zeitpunkt der Messung. Es wird festgehalten, wie z.B. ein Scanner ein bestimmtes Rot einliest, wie z.B. ein Monitor dieses Rot darstellt oder wie der Drucker das Rot der Bilddatei in Kombination von Drucksoftware (und dessen Einstellungen), dem Druckprozess und dem Medium (Leinwand Material) ausgeben kann. Das Ergebnis von Geräten und Leinwänden gleicher Modelle und Hersteller kann sehr unterschiedlich ausfallen. Von Herstellern zur Verfügung gestellte ICC-Profile Ihrer Geräte und Leinwände entsprechen oft nicht professionellen Anforderungen, da sie gemittelt für eine große Geräte- und Mediengruppe erstellt wurden. Ein individuell erstelltes ICC-Profil hat eine weitaus höhere Genauigkeit. Wir erstellen ICC-Profile im eigenen Hause. Unsere Spezialisten haben jahrelange Erfahrung mit Farbmanagement. Zur Erstellung eines ICC-Profils werden bei unserer Methode 1350 Farbfelder auf das jeweilige Leinwand Material gedruckt. Diese werden Feld für Feld mit einem hochpräzisem Spektralfotometer gemessen und mittels einer speziellen Software ausgewertet. Das Ergebnis wird in einem ICC-Profil gespeichert. Mit Hilfe dieses ICC-Profils kann nun farbverbindlich reproduzierbar im Rahmen der technischen Gegebenheiten gedruckt werden. Bei korrekter Arbeitsweise mit ICC-Farbmanagment entspricht das gedruckte Ergebnis nahezu 95-98% der Darstellung der Datei auf dem Monitor. Voraussetzung ist natürlich ein kalibrierter und profilierter Monitor hoher Farbgenauigkeit.

 

ICC-Profile installieren

ICC-Profile, auch die von uns zur Verfügung gestellten, werden je nach Betriebssystem unterschiedlich installiert. Bitte nutzen Sie für die Beurteilung der Fotos zur Onlinebestellung nur das "classic" ICC-Profil - zu erkennen durch "cl" im Profilnamen.

Mac OS X


Installieren auf Benutzerebene :
Kopieren der ICC-Profile in folgenden Ordner
... Benutzer(Users) : “Name des Benutzers” : Library : ColorSync : Profiles

Installieren für alle Benutzer :
Kopieren der ICC-Profile in folgenden Ordner
... Library : ColorSync : Profiles

Windows


Der einfachste Weg ist der Klick mit der rechten Mousetaste auf das ICC-Profil. Im Kontextmenü klicken Sie auf “installieren”. Sollte hier “deinstallieren” stehen, so ist das Profil schon auf dem System installiert, sie brauchen nichts zu unternehmen, es sei denn, Sie wollen das Profil deinstallieren oder ersetzen.
Profile werden abgelegt:
Windows 98: ... Windows / system / color
Windows 2000: ...WinNT / system32 / spool / drivers / color
Windows XP bis 7: ...Windows / system32 / spool / drivers / color

 

ICC-Profile verwenden

Arbeiten Sie mit den ständig aktualisierten ICC-Profilen unserer Ausgabegeräte, zum download bereit oben auf dieser Seite. Installieren sie das Profil auf ihrem System. Nachdem sie alle Schritte ihrer Bildbearbeitung vollzogen haben, speichern sie die nun endgültige Fassung ihrer Bild - Datei in ihrem Archiv. Sie haben nun 2 Möglichkeiten, der Bildbetrachtung in Ihrer Bildbearbeitungssoftware (beispielsweise Photoshop):

In Ausgabeprofil umwandeln / konvertieren

Erstellen Sie ein Duplikat ihres Bildes zum Weitergeben an uns. Konvertieren sie das duplizierte Bild in den gewünschten Ausgabefarbraum (ICC-Profil der Leinwand). Den Rendering Intent - perzeptiv oder relativ farbmetrisch wählen sie selbst nach Sicht. Wir bevorzugen relativ farbmetrisch mit Tiefenkompensierung. Ihre Bildbearbeitungssoftware sollte nun in der Lage sein, das zu erwartende Ergebnis des Leinwanddruckes farbrichtig am Monitor darzustellen. Ein Softproof wird also nicht benötigt. Gegebenenfalls arbeiten sie das neue Bild gemäß ihren Anforderungen nach. Speichern Sie dieses mit eingebetten ICC-Profil ab und übertragen uns die Datei.

Softproof

Unsere Meinung: Vergessen sie Softproof in Photoshop. Sie wissen nicht, wie wir Daten zur Ausgabe vorbereiten, wir wissen nicht, mit welchen Einstellungen sie softproofen (perzeptiv oder relativ farbmetrisch und welches Farbumwandlungsmodul ...).
Dennoch wird hier auf den Softproof eingegangen, da es vorkommen kann, dass eine Bilddatei kein Farbprofil enthält oder keine Möglichkeit der Konvertierung in den Ausgabefarbraum besteht.
Ein Softproof simuliert das zu erwartende Ergebnis lediglich am Monitor in einer Vorschau. Die Farbwerte der Bilddatei werden dabei nicht verändert. Diese Simulation ist nicht zu 100% farbverbindlich.
Die Bilddatei ist nicht in den zu simulierenden Druckerfarbraum konvertiert, besitzt aber ein eingebettetes Farbprofil. Öffnen Sie das Proofsetup-Dialogfeld mit “Ansicht” : “Proof einrichten” : “Benutzer definiert”. Als Profil wählen Sie das zur simulierenden Ausgabe passende ICC-Profil des Druckers / Mediums aus. Die Priorität und Tiefenkompensation muss die identischen Einstellungen wie bei der späteren Konvertierung bzw. beim drucken haben. Stellen Sie also folgendes ein: Priorität - Relativ farbmetrisch und die Tiefenkompensierung aktivieren.


Gegebenenfalls arbeiten Sie die Datei nach, speichern diese mit eingebettetem ICC-Profil (zB. sRGB, Adobe RGB oder ...) und übertragen uns die Datei zur Berarbeitung. Sollte das Bild mit dieser Einstellung in den Schatten / Tiefen zuviel an Detail verlieren, gehört Sie zu den ca. 10%, für die diese Einstellung ungünstig ist. Testen Sie mit Priorität - Perzeptiv und die Tiefenkompensierung deaktiviert. Sind so die besseren Ergebnisse zu erzielen, konvertieren Sie die Bilddatei in das ICC-Profil des Druckers / der Leinwand und übertragen uns diese Datei mit eingebettetem ICC-Profil.

Voraussetzungen zum farbverbindlichen Arbeiten

Um trotz der Fehlerquelle “Mensch” relativ verbindlich Farbe bestimmen zu können, arbeiten wir mit Fotos unter möglichst gleichen Raum- und Arbeitsbedingungen mit Farbmanagement. Das raten wir Ihnen auch.
Wir sind mit unseren Augen permanent in der Lage auf die Veränderungen des Umgebungslichtes zu reagieren und Veränderungen mit Hilfe unseres Farbempfindens zu kompensieren (Adaption), Monitore sind das nicht. Um eine Konstanz im Arbeiten mit Farben und Fotos zu erreichen, ist es notwendig, die Umgebung und deren Beleuchtung gleich bleibend in Farbe und Intensität zu halten.

das Arbeitsumfeld

Schwankungen des durch Fenster eintretenden Tageslichtes (Sonne oder bedeckter Himmel), der unkontrollierte Einfall anderer Lichtquellen stellt eine Fehlerquelle dar und lässt sich zum Beispiel durch Vorhänge oder Rollläden vermeiden. Im Idealfall haben alle größeren Flächen des Arbeitsumfeldes eine farbneutrale Gestaltung. Auch Ihre Bekleidung ist entscheidend. Tragen Sie z.B. eine intensiv farbige oder sehr helle Oberbekleidung, wird trotz Entspiegelung der Monitorsichtfläche eine Reflektion des Farbtons unvermeidlich sein. Die Farbwiedergabe des Monitors wird dadurch beeinflusst. Beleuchtungen oder Fenster, die auf der Monitorsichtfläche reflektieren, mindern oftmals den sichtbaren Kontrast. Das alles bedeutet nicht, dass Sie zurück in die Dunkelkammer sollen. Vielmehr ist eine ausgewogene, gedämpfte Beleuchtung sinnvoll.

Nicht nur Kaffee hilft gegen Müdigkeit: Sitzen Sie richtig? Gut so, stehen Sie aber auch von Zeit zu Zeit auf und gehen ein paar Schritte. Lösen Sie den starren Blick vom Monitor und lassen den Blick aus dem Fenster in die Ferne schweifen. Ihre Augen werden Ihnen danken ... So wird die Freude am Arbeiten mit Licht und Farben nie vergehen.

die Arbeitsplatzbeleuchtung

Für die Ausleuchtung und Beurteilung der Fotos an professionellen Bildbearbeitungsplätzen werden Normlichtquellen mit einer Farbtemperatur von 5000°Kelvin genutzt (gemessen meist 5400°Kelvin). Diese müssen blendfrei und konstant sein. Es bieten bieten sich Normlichtlampen der Firma Osram oder Just als Daylight-Variante in verschieden Baulängen an (Osram 12-950 mit 15, 18 oder 36 Watt). Es wird ein mindestens jährliches Ersetzen der Leuchtstofflampen empfohlen. Zur Kontrolle der Beleuchtung gibt es z.B. Farbtafeln, welche die Abweichung von 5000/5400° Kelvin zeigen (z.B. von Kodak). Unsere ICC-Profile sind auf diese Farbtemperatur optimal angepasst und getestet. Nicht nur die Farbtemperatur sondern auch die Menge des Lichts ist maßgebend für die Beurteilung. Ihr Betrachtungslicht sollte genügend Licht aussenden. Genormt ist die Menge des einfallenden Lichtes auf den zu betrachtenden Gegenstand - in unserem Falle - das Bild.

Selbstverständlich sind das Normbedingungen und sagen nichts Konkretes drüber aus, wie Ihr Bild auf Leinwand farblich in Ihren eigenen Räumen wirken wird. Oft wechseln die Lichtquellen von Tageslicht zu Glühlampenlicht - man nennt das Mischlicht. Im Wechsel der Lichtfarben ändern sich auch die Farben für den Leinwandfoto Betrachter. Nun könnten wir darüber philosophieren ... Das ändert nichts am Vorteil einer farbverbindlichen Arbeitsweise. Damit sind Sie und wir auf der richtigen Seite und sprechen die gleiche Sprache während der Produktion des Bildes auf Leinwand.

der Monitor

Der wichtigste und grundlegende Teil beim Arbeiten mit Farbmanagement ist das Kalibrieren und Profilieren des Monitors. Das Kalibrieren muss grundsätzlich vor dem Erstellen eines Profiles erfolgen. Zum professionellen Arbeiten gehört ein mit Messgeräten erstelltes ICC-Monitorprofil. Auf die Beschreibung von visuellen Methoden verzichten wir hier bewusst. Visuelle Einstellungen bedeuten nur eine Näherung mittels subjektiver Wahrnehmung. Messgeräte und Software sind im Handel erhältlich.

Wichtig! Nach Erstellen und Einbinden des ICC-Monitorprofils in das Betriebssystem darf keine Veränderung der Einstellungen an der Monitorhardware (Kontrast, Farbe, Helligkeit), an der Grafikkarte oder durch ein die Farbeinstellungen beeinflussendes Programm (wie Adobe-Gamma oder Kalibrierungsassistenten) erfolgen. Eine Veränderung würde das erstellte Monitorprofil unbrauchbar machen. Ein Monitorprofil beschreibt die Bandbreite des Monitors in Bezug auf die Farbdarstellung zum Zeitpunkt der Messung und steht dem Betriebssystem bzw. den Anwendungsprogrammen zur Verfügung. Sollte doch einmal etwas verstellt worden sein, hilft nur eine neue Messung.

Wichtige Hinweise: Die Grafikkarte muss auf die höchstmögliche Farbwiedergabe (16,7 Mill.Farben bzw. Truecolor) eingestellt sein. Der Monitor sollte mindestens 97% oder mehr des Adobe-Farbraumes abdecken und eine Ansteuerung von mindestens 10bit je RGB Kanal haben.

Ein Monitor, der mit zu geringem Kontrast arbeitet, ist nicht in der Lage, klare und leuchtende Farben darzustellen. Wir regeln den Kontrast auf Maximum, um die Darstellungsmöglichkeiten unseres Monitors nicht schon von vornherein einzuschränken. Erst wenn die minimalsten und die maximalsten Werte (Kontrast, Helligkeit und Farbe) ausgereizt werden, sind der Monitor und das Betriebssystem in der Lage mittels ICC-Monitorprofil farbrichtig darzustellen. Damit eröffnet sich die Möglichkeit eine Bilddatei auf verschiedenen Monitoren nahezu 95% gleich darzustellen. Wir empfehlen Ihnen, das ICC-Monitorprofil (LCD-TFT Flachbildschirme) mindestens 1/4-jährlich neu zu erstellen, öfter schadet nicht.

der Desktophintergrund

Als Monitorhintergrund sollte einen farbneutraler Desktophintergrund (mittleres Grau) verwendet werden.

Profilierte Bildbearbeitung mit Photoshop

Legen Sie in den Farbeinstellungen von Photoshop Ihre Farbmanagement Richtlinien fest. Wählen Sie einen angemessen grossen Arbeitsfarbraum. Eingestellt sollte sein: "Eingebettete Profile beibehalten", damit geben Sie vor, dass die Farben der Bilddatei durch das in ihr eingebettete ICC-Profil korrekt am profilierten Monitor mittels Photoshop dargestellt werden. Das ist wichtig um Ihr Bild auf Leinwand vorab beurteilen zu können.

KURZ: Das heißt, Photoshop zeigt auf jedem Monitor, ob am Mac oder PC unsere Bilddatei in den exakt gleichen Farben an, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
- in Photoshop ein ausreichend großer Arbeitsfarbraum gewählt ist,
- der Monitor kalibriert und profiliert ist,
- das digitale Bild über ein eingelagertes ICC-Profil verfügt.

 

 

 

 

Ihr bestes Bild auf Leinwand bei ...

Leinwanddruck Berlin

Fotos auf Leinwand

Fertig gedruckte Canvasbilder Ihrer Fotos auf Leinwand - bei Leinwanddruck Berlin - immer die grösste Auswahl an Leinwanddruck Formaten


fotos-auf-leinwand


direkt zur Bestellung ... hier klicken um Ihr Bild auf Leinwand drucken zu lassen


Wem geht das nicht auch so? Gerade sind Sie umgezogen, die Lust auf Veränderung steckt noch in den Knochen und die innere Stärke ist auch noch nicht verebbt. Sie wollen etwas verändern. Was liegt näher, als sich und die Wohnung zu schmücken - die Zeit scheint zu rennen - neue Fotos müssen in neue Räume. Es ist noch Winter und der Frühling liegt noch so fern. Holen Sie sich den Frühling mit grünen Fotos auf Leinwand ins Bad, in die Küche. Fotos auf Leinwand müssen nicht immer im Wohnzimmer hängen. Wer sagt heute noch so etwas? Sie leben doch nicht nur im Wohnzimmer.

Hängen Sie sich Fotos von Frühlingsschwänen über Ihr Bett.
Wer weiß wozu?


Und dennoch - lassen Sie nichts unversucht, Neues zu gestalten ein individuelles neues Ambiente zu schaffen. Neues mit frischen Fotos auf Leinwand gedruckt. Ach übrigens noch ein Tip: Wände müssen nicht immer weiß sein. Zugegeben, Rosentapete trifft nicht jeden Geschmack, aber ein Farbton und darauf ein grosser Leinwanddruck lässt Blicke auf sich ziehen.

Als ganz besonderes Highlight (Spitzlicht...) empfehlen wir auf glänzender Leinwand drucken zu lassen. Das gibt den Fotos eine extra Brillanz, eine außergewöhnliche Farbkraft und ein natürlich leuchtendes Frühlingsgrün. Mit glänzendem Material erreichen wir beim Drucken einen sehr grossen Farbraum. Ein Material der Extraklasse für ganz besondere Fotos.

 

 

 


AGB von Leinwanddruck Berlin

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen von Andreas Solger und Johann schorr GbR, Pappelallee 7/8, 10437 Berlin

 

01Allgemeines

Allen Geschäften liegen unsere nachfolgenden Bedingungen zugrunde. Abweichende Vereinbarungen, insbesondere widersprechende Geschäftsbedingungen, bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung.


02Angebote und Vertargsabschluß

Unsere Angebote sind freibleibend. Unsere Preisliste gilt bis zum erscheinen der Nächsten. Bestellungen von Leinwanddruck gelten als Angebot. Der Besteller ist hieran 10 Tage nach Eingang der Bestellung bei uns gebunden. Die Annahme der Bestellung erfolgt durch unsere Auftragsbestätigung. Wir behalten uns eine Anzahlung von mindestens 25% vor. Besteller, die Leistungen und Waren im fremden Namen bestellen, haften gesamtschuldnerisch neben dem Besteller für alle Verbindlichkeiten aus diesem Auftrag. Bei den uns zur Ausarbeitung übergebenen Unterlagen und Beschreibungen setzen wir voraus, dass in den einzelnen Positionen die genaue Beschreibung für das Projekt und für die Ausführung gegeben ist. Ein erteilter Auftrag gilt als fertiggestellt.


03Eigentums- und Urheberrecht

Der Besteller versichert, dass ihm im Falle der Übertragung von Arbeiten an einem Werke an uns, insbesondere bei Bestellung von Reproduktionen und sonstigen Umgestaltungen eines Werkes, das Urheberrecht an diesem Werke zusteht. Er stellt uns hiermit von jeglicher Haftung aus der Verletzung eines etwaigen Urheberrechts oder sonstigen Schutzrechtes frei. Letzteres gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Mit der Eigentumsübertragung an einem von uns gefertigten Werkstück - Original oder Vervielfältigungsstück - wird das Urheberrecht nicht übertragen. An unseren Kostenanschlägen, Zeichnungen, Bildvorlagen (Negative, Positive, Diapositive, Dateien usw.) und anderen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Die Unterlagen dürfen Dritten nicht zugetragen werden.


04Preise

Die Preise für Foto auf Leinwand verstehen sich rein netto und schließen Verpackung, Fracht, Porto und Versicherungskosten nicht ein. Sie gelten nach unserer Wahl ab unserem Hauptgeschäft oder einer unserer Filialen. Maßgebend ist der am Tag der Bestellung gültige Preis. Die gesamten Verpackungs- und Versandkosten gehen zu Lasten des Bestellers. Versicherungen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bestellers abgeschlossen.


05Lieferfristen, Liefertermine

Die vereinbarten Liefertermine für Drcuk auf Leinwand sind unverbindlich. Zu vertretende Überschreitungen der Termine gewähren nur ein Rücktrittsrecht des Bestellers nach angemessener schriftlicher Nachfristsetzung. Ansprüche auf Ersatz unmittelbaren oder mittelbaren Schadens sind ausgeschlossen, es sei denn, die Terminüberschreitungen sind von uns vorsätzlich oder grobfahrlässig herbeigeführt. Vorstehende Sätze 2 und 3 gelten nicht für Nicht-Kaufleute. Bei nicht zu vertretenden unvorhergesehenen Hindernissen außerhalb unserer Macht oder bei einem unserer Vorlieferanten, insbesondere bei Betriebsstörungen, Streiks oder Verkehrshindernissen, können wir nach unserer Wahl die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinausschieben oder vom noch nicht erfüllten Teil des Vertrages zurücktreten. Dies gilt auch, wenn diese Hindernisse während eines Lieferverzugs eintreten. Der Besteller kann hieraus keinerlei Schadensersatzansprüche herleiten.


06Gefahrtragung

Der Versand durch Leinwanddruck Berlin erfolgt in allen Fällen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers-/Empfängers, auch bei frachtfreier Lieferung. Für Beschädigungen und für Verluste während des Transportes wird keine Haftung übernommen.


07Gewährleistung

Etwaige Mängel können nur innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei Leinwanddruck Berlin geltend gemacht werden. Schriftliche Anzeigen, die später als 8 Tage nach Empfang der Ware bei uns eingehen, gelten als verspätet. Mängel, die auch nach sorgfältigster Prüfung nicht sofort entdeckt werden können, sind uns unverzüglich nach ihrer Entdeckung unter gleichzeitiger Unterbrechung einer etwaigen Be- oder Verarbeitung schriftlich anzuzeigen. Bei äußerlich beschädigten Sendungen ist es erforderlich, dass auf unser Verlangen ein bahn- oder postamtliches Protokoll beigefügt wird. Erfolgt die Anzeige nicht rechtzeitig, gilt die Lieferung bedingungsgemäß ausgeführt. Der Besteller muss uns Gelegenheit geben, die beanstandete Ware zu besichtigen. Ansprüche uns gegenüber wegen vermeintlich zu Unrecht zurückgewiesener Beanstandungen verjähren nach Maßgabe der vorliegenden Bedingungen gemäß den gesetzlichen Vorschriften. Bei Auftreten von Sachmängeln sind wir nach unserer Wahl berechtigt, eine Ersatzlieferung vorzunehmen oder Mängel an den gelieferten Gegenständen nachzubessern. Wird das uns zur Bearbeitung überlassene Filmmaterial beschädigt oder zerstört und liegt weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit unsererseits vor, beschränkt sich unsere Gewährleistung ebenfalls auf Ersatz des Materials oder Nachbesserung. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Verzug, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits oder eines unserer Erfüllungsgehilfen. Weiterhin werden Ansprüche auf Wandlung oder Minderung ausgeschlossen. Minderungsrechte sind jedoch gegeben bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung/Nachbesserung. Der Ausschluss von Ansprüchen auf Schadensersatz, Wandlung oder Minderung gilt auch für den Fall, dass die Ware be- oder verarbeitet worden ist. Ausgeschlossen ist eine Haftung für Nachfolge- oder mittelbare Schäden. Als zugesichert gelten nur solche Eigenschaften, die von uns ausdrücklich schriftlich zugesichert worden sind. Wir sind von unserer Gewährleistungspflicht so lange entbunden, als der Besteller seine Zahlungsverpflichtungen nicht erfüllt. Die Gewährleistungspflicht erlischt, wenn die gelieferte Ware verändert, unsachgemäß behandelt oder verarbeitet wird. Für Fremderzeugnisse haften wir nicht. Wir treten jedoch unsere Gewährleistungsansprüche gegen den Lieferer der Fremderzeugnisse an den Besteller ab.

Da sich Farben im Laufe der Zeit verändern können, leisten wir bei Farbveränderungen am Film- und Bildmaterial keinerlei Ersatz. Ist der Besteller weder Voll- noch Minderkaufmann und weder juristische Person des öffentlichen Rechts noch öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, haften wir für Mängel der Ware, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zählt, unter Ausschluss weitgehender Ansprüche wie folgt: Bei berechtigten Mängelrügen hat der Besteller Anspruch auf kostenlosen Ersatz oder Nachbesserung binnen einer von ihm zu bestimmenden ausreichenden Nachfrist. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung oder Nachbesserung kann er Wandlung oder Minderung verlangen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz jeglicher Art sind ausgeschlossen, und zwar auch dann, wenn die Ware inzwischen be- oder verarbeitet ist.


08Eigentumsvorbehalt

Wir, Andreas Solger und Johann Schorr GbR - Leinwanddruck Berlin - behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Tilgung aller uns aus der Geschäftsverbindung zu dem Besteller zustehenden Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, vor. Der Besteller ist zu einer Verarbeitung der gelieferten Ware im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes berechtigt. Soweit hierdurch das Eigentum an der Ware untergeht, überträgt der Besteller uns schon jetzt zur Sicherung der Ansprüche nach Absatz 1 das Eigentum an dem durch die Verarbeitung entstehenden Gegenstand. Der Besteller ist verpflichtet den durch die Verarbeitung entstehenden Gegenstand für uns unentgeltlich zu verwahren. Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der gelieferten Ware oder des aus der Verarbeitung entstehenden Gegenstandes im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes berechtigt. Er tritt uns schon jetzt alle ihm aus der Weiterveräußerung zustehenden Forderungen mit Nebenrechten in Höhe der uns zustehenden Forderung ab. Die abgetretenen Forderungen dienen der Sicherung aller Ansprüche nach Absatz 1. Der Besteller ist zum Einzug der uns abgetretenen Forderungen berechtigt und verpflichtet. Die Einziehungsermächtigung erlischt, wenn der Besteller seine Zahlungen einstellt. Der Besteller hat auf unser Verlangen unverzüglich mitzuteilen, an wen er Ware veräußert hat und welche Forderungen ihm aus der Veräußerung zustehen. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware oder über die an uns abgetretenen Forderungen ist der Besteller nicht befugt. Er hat uns jede Beeinträchtigung der Rechte an der in unserem Eigentum stehenden Ware unverzüglich mitzuteilen. Das Recht auf Wegnahme einer Einrichtung bleibt ausdrücklich aufrechterhalten. Dies gilt insbesondere für die Rückgängigmachung des Vertrages.


09Zahlung

Zahlungen sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung und Übersendung der Rechnung ohne jeden Abzug bar zu leisten. Wir sind berechtigt, bei Überschreiten dieser Zahlungsfrist nach vorheriger Mahnung unter Fristsetzung von 8 Tagen Zinsen in Höhe von 3% über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Dt. Bundesbank, mindestens aber in Höhe von 6% zu verlangen. Die Geltendmachung eines weiteren nachweisbaren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Aufrechnung und Zurückbehaltung des Rechnungsbetrages wegen Gegenansprüchen, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen, soweit die aufrechenbare oder zurückzubehaltende Gegenforderung nicht von uns anerkannt oder gegen uns rechtskräftig festgestellt worden ist. Bei vereinbarter Zahlung durch Scheck werden diese nur erfüllungshalber angenommen. Sicherheiten, die uns gegeben werden, haften für alle Forderungen, die uns gegen den Besteller zustehen. Sie sind erst zurückzugeben, wenn alle Forderungen, für die sie haften, erloschen sind. Bei Sicherheitsleistungen durch Bankbürgschaft sind die Kosten hierfür von dem Besteller zu tragen. Im übrigen sind wir nicht zur Entgegennahme von Schecks verpflichtet.


10Zahlungsverzug

Kommt der Besteller während der Geschäftsverbindung mit uns mit einer Zahlung in Verzug oder werden uns Umstände bekannt, die seine Kreditwürdigkeit zu vermindern geeignet sind oder eine ungünstige Beurteilung der Kreditwürdigkeit zur Folge haben, so sind wir berechtigt, sämtliche Zahlungen, die uns geschuldet werden, sofort fällig zu stellen. Einer Nachfristsetzung bedarf es nicht. Ferner sind wir in diesem Falle berechtigt, von allen noch nicht vollständig erfüllten Verträgen zurückzutreten oder weitere Lieferungen von vorheriger Zahlung des vereinbarten Preises abhängig zu machen und - falls der Besteller dieser Forderung nicht nachkommt - Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Ferner sind wir in diesem Falle auch berechtigt, unseren verlängerten und erweiterten Eigentumsvorbehalt geltend zu machen und die uns übergebenen Sicherheiten zu verwerten. Wir sind berechtigt, Verzugszinsen von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Dt. Bundesbank, mindestens aber in Höhe von 6% zu verlangen. Die Geltendmachung eines weiteren nachweisbaren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.


11Vertragsaufhebung

Ein abgeschlossener Vertrag kann vom Besteller nur aufgehoben werden, wenn mit der Produktion noch nicht begonnen wurde. Wird auf Wunsch des Bestellers die Produktion abgebrochen, so wird der bis dahin entstandene Auftragswert, mindestens jedoch 25% des Gesamtauftragswertes zur Zahlung fällig. Die Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt uns vorbehalten.


12Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung, Ausführung von Arbeit und Zahlung ist unser Geschäftssitz in Berlin. Sofern die Vertragspartei Vollkaufmann ist, wird entweder das Amtsgericht Berlin oder das Landgericht Berlin als Gerichtsstand vereinbart. Dieser Gerichtsstand gilt auch für den Fall, dass der Besteller nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt oder dieser im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Diese Regelung gilt auch für Urkundenprozesse. Sie gilt im übrigen für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten.


13Sonstige Bestimmungen

Sollten sich einzelne Bestimmungen als ungültig erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit, in dessen Rahmen die Bedingungen gelten, nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen sollen die gesetzlichen Bestimmungen treten.

 

 

 

 

Leinwanddruck Berlin ...

 

 

Kunstdruck auf Leinwand

Dein Leinwandbild aus eigener Herstellung - ein echter Kunstdruck auf Leinwand vom Foto schnell und preiswert - jedes Leinwandfoto ist ein individuelles Geschenk.


kunstdruck-auf-leinwand


direkt zur Bestellung ... hier klicken um Ihr Bild auf Leinwand drucken zu lassen


"Weniger ist mehr."
Stimmt das wirklich?
Die Kunst Kunstdruck in höchster Qualität erstellen zu können, bedeutet nicht - wenig zu wisssen. Vertrauen Sie uns als erfahrene Leinwanddruckerei - Ihre Kunstdrucke in unserer Hand! Von irgendwo aus dem Bereich der Kunst kommt diese Aussage. Vielleicht sollten Sie Ihren Kunstdruck auf Leinwand nicht zu gross wählen. Oftmals reicht wirklich ein 20x20cm grosser Leinwanddruck aus, um ein Foto am richtigen Ort platziert zur Wirkung zu bringen. Sind Sie sich unsicher, drucken Sie Ihr Foto vorab in der gewünschten Grösse in einfachster Qualität auf Ihrem Drucker zu Hause aus und halten diesen an den beabsichtigten späteren
Kunstdruck Platz. Simulieren Sie einfach die Grösse, die Sie bei der online Bestellung wählen möchten. So sind Sie auf der richtigen Seite.

In den Bestellbereichen 2 und 3 haben wir einen Qualitätsindikator eingebaut. Dieser berechnet im Hintergrund das zu erwartende Ergebnis aus den in Ihrer Datei vorhandenen Pixeln und zeigt Ihnen, ob die Auflösung unserem Qualitätsstandard für einen sehr guten Druck entspricht. Die Farbgebung sagt Ihnen grünes oder rotes Licht. Letztendlich ist es jedoch Ihre Entscheidung, ob ein Leinwandfoto davon gedruckt wird. Das gute an einem Kunstdruck auf Leinwand ist, dass die grobe Leinwandstruktur das "Auspixeln" einer nicht so hohen Auflösung des geladenen Fotos unterdrückt.

Frühere Gemälde wurden meist mit einer Art Dammarfirnis versehen. Die Bilder und selbsthergestellten Farben aus Pigmenten und ähnlichen Farbzusätzen bekamen somit eine längere Haltbarkeit und Lichtechtheit. Um die Haltbarkeit der Farben beim Kunstdruck auf Leinwand müssen Sie sich heute nicht mehr all zu grosse Sorgen machen. Die von uns verwendeten original Epson Pigmenttinen haben eine Haltbarkeit von mehr als 75 Jahren laut Herstellerangaben. Aber was der Anmutung von Gemälden auf Leinwand mit besagter Firnis sehr ähnlich kommt ist ein Kunstdruck auf der von uns angebotenen glänzenden Leinwand. Die Farben bekommen eine unglaubliche Tiefe, wie von alten Meistern gekonnt eingestetzt.

 

 


Fine Art Druck

Der Fine Art Druck auf Leinwand - in höchster Auflösung mit 9 Farben - HighEnd auf Canvas - Leinwand drucken - Leinwanddruck preiswert in höchster Qualität


fine-art-druck


direkt zur Bestellung ... hier klicken um Ihr Bild auf Leinwand drucken zu lassen


Als Fine Art Druck bezeichnet wird ein außerst hochwertiger Druck mittels InkJet Technologie auf edelen Bedruckmaterialien. Nur langjährige Erfahrung mit der Drucktechnik, Wissen im um das Farbmanagment und das wahre Gefühl für die Fotografie sind anbsolut notwendig, um einen erstklassigen Fine Art Druck erstellen zu können. Das alles gepaart mit neuester Technik ergibt ausgezeichnete Ergebnisse. Leinwanddruck Berlin nutzt die neueste Druckertechnologie der Firma Epson. Epson ist ein erfahrender renomierter Hersteller für Druck Technologie. Wir nutzen immer Orignal Hersteller Tinte. Die Tinte ist sehr lange Haltbar und hat die höchste Farbstabilität.

Mit hohem Farbauftrag und der maximal möglichen Druckauflösung, getestet mit dem jeweilgen Leinwanddruck Material, erzielen wir einen sehr grossen Farbraum und sind in der Lage auch die kleinen Detail Ihres Fotos auf Leinwand zu bringen. Diese spezielle und jahrelang perfektionierte Drucktechnik macht jedes Foto auf leinwand zu einem Kunstwerk. Ihr Kunstwerk als Fine Art Druck bei Leinwanddruck Berlin.

Bestellen Sie jetzt Ihren persönlichen Fine Art Druck!
Das geht so schnell in nur drei Schritten. sie laden Ihr Foto auf unseren Server, nehmen die Fotoeinstellungen vor und schliessen die Bestellung mit Eingabe Ihrer Lieferanschrift ab. Unkomplizierter kann Ihr Foto nicht auf Leinwand kommen. Nach wenigen Tagen ist der Fine Art Druck abholbereit oder bei Ihnen zu Hause per Post. Diese Kunstwerk passt an jede Wand und wird viele Betrachter beglücken.